CRIF bietet chinesischen Banken und Finanzinstituten jetzt Lösungen für Kreditrisikomanagement

CRIF verfügt nun über Niederlassungen in Peking und Schanghai und bietet Entscheidungshilfesysteme und Softwarelösungen, um lokalen Banken und Finanzinstituten zu effizienteren und innovativeren Abläufen und Prozessen im Privatkundengeschäft zu verhelfen. Die Lösungen erstrecken sich auf die Festlegung von Zielgruppen und Kundenakquise über Portfoliomanagement bis hin zu Systemen zur Schuldeneintreibung.
Mit den Diensten von CRIF können chinesische Finanzinstitute schneller und effektiver auf die anspruchsvolle und sich ändernde Nachfrage der Kunden, des Marktes und der Regulierungsbehörden reagieren.

"In China befindet sich der Verbraucherkreditmarkt in einem rasanten Wachstum und bietet herausfordernde Möglichkeiten für die weitere Entwicklung. Unser strategisches Ziel besteht darin, die Position von CRIF in Asien in den Bereichen integrierte und hoch entwickelte Analytik, IT-Lösungen und Beratungsdienste zu stärken und Banken und Finanzinstitute im Rahmen der Kundenakquise und des Kreditportfoliomanagements zu unterstützen", erklärte Carlo Gherardi, CEO von CRIF.

CRIF setzt seine internationale Erfahrung bei der Entwicklung von Entscheidungshilfesystemen für Kreditrisikomanagement und Marketingstrategien wirksam ein und verbindet diese Erfahrung mit lokalem Know-how, um die spezifischen Anforderungen des chinesischen Marktes zu erfüllen. CRIF ist seit 2008 in China durch Huaxia CRIF tätig, einem Joint Venture mit Huaxia Credit Consulting, Anbieter von Lösungen für Kreditantragsbearbeitung, Schuldenmanagement für Verbraucher, Schuldeneintreibung, Entscheidungsfindungslösungen und Bewerberüberprüfung.