News


  • Zürich, 10. Dezember 2021

    Serge Trefzger zum Stellvertreter des CEO ernannt

    Der Verwaltungsrat der CRIF AG hat Serge Trefzger zum Stellvertretenden CEO ernannt. Herr Trefzger arbeitet seit über mehr als 15 Jahre bei CRIF und verantwortet den Bereich Data Management.

  • Zürich, 6. Dezember 2021

    Mit wenig Aufwand zur ESG-Bewertung

    Die Prüfung der Nachhaltigkeit der eigenen Firma und ihrer Lieferanten wird für die Unternehmen immer wichtiger. Mit CRIF ESG lässt sich beides einfach und schnell bewerkstelligen.

  • Zürich, 19. November 2021

    85.7% der Online-Händler sind von Betrug betroffen

    Über 85 Prozent aller befragten Händler geben an, dass sie bereits einmal von Betrug betroffen waren. Die Verlustbeträge sind in den letzten 12 Monaten gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Und seit der Pandemie haben die Onlinehändler mehr Umsatz gemacht, wurden jedoch vermehrt Opfer von Betrugsversuchen. Das zeigt eine Studie der Wirtschaftsauskunftei CRIF gemeinsam mit dem Handelsverband.Swiss.

  • Zürich, 8. November 2021

    Erneuter Anstieg von Identitätsdiebstahl im Internet

    CRIF Cyber Observatory: Identitätsdiebstahl hat im ersten Halbjahr 2021 gegenüber der Vorjahresperiode um über 56% zugenommen. Telegram wird zunehmend zum Austausch gestohlener Informationen genutzt. Die Hälfte der gehackten Accounts verweist auf Unterhaltungs-, Gaming- und Online-Dating Seiten. Die meisten gestohlenen Passwörter in der Schweiz sind Vornamen.

  • Zürich, 4. November 2021

    Commerce Report Schweiz 2021: Online übernimmt im Handel den Lead

    Dass Corona den stationären Handel ausbremste und innerhalb kürzester Zeit einen Investitionsboom in E-Commerce auslöste, ist bekannt. Bisher unklar war: Wird sich dieser Trend halten? Werden Konsumenten alte Gewohnheiten überdenken und ihr Einkaufsverhalten dauerhaft ändern? Ein klares «ja» geht aus dem neusten Commerce Report Schweiz hervor.

  • Zürich, 20. Oktober 2021

    Über 200’000 Geisterfirmen in der Schweiz

    – In der Schweiz gibt es über 200’000 Firmen, welche inaktiv sind. Dies entspricht knapp 30% sämtlicher im Handelsregister eingetragenen Firmen. Prozentual am meisten Geisterfirmen gibt es im Kanton Jura, am wenigsten im Kanton Tessin.

  • Zürich, 28. September 2021

    Erneuter Rückgang der Schuldnerquote in der Schweiz

    Die CRIF AG hat die CRIF-Schuldnerquote in der Schweiz berechnet. Die Schuldnerquote ist trotz anhaltender Corona-Krise gegenüber Januar 2021 von 6.45% auf 6.15% nochmals leicht zurückgegangen. Die Anzahl Schuldner ist auf 534’803 gesunken.

  • Zürich, 15. September 2021

    CRIF lanciert eine Plattform für die Evaluation von Firmen nach ESG-Kriterien

    CRIF lanciert eine Plattform für die Evaluation von Firmen nach ESG-Kriterien. Das Tool erleichtert das Lieferkettenmanagement und dient als unabhängiger Nachweis für die eigenen ESG-Bemühungen.

  • Bologna, 14. September 2021

    CRIF zum 9. Mal in Folge im IDC-Ranking der Top-100-FinTechs bestätigt

    CRIF rangiert auf Platz 53 des IDC FinTech-Rankings 2021 und gehört zum 9. Mal in Folge zu den 100 wertvollsten FinTech-Unternehmen der Welt.

  • Zürich, 31. August 2021

    Real Estate Award: CreditTrust ist nominiert

    Award-Finalist mit ausgezeichneten Marktchancen: Die digitale, aussagekräftige und fälschungssichere Alternative zum Betreibungsauszug

loader

No Items Found