CRIF verstärkt seine Präsenz in der Asien-Pazifik-Region mit neuen Niederlassungen in Hongkong und auf den Philippinen

​Gemeinsam mit den vorhandenen Niederlassungen in China und Indonesien und den konsolidierten Partnerschaften in Vietnam, Indien und Bangladesh werden die Neueröffnungen die lokale Präsenz von CRIF in diesen Ländern sowie in der gesamten Asien-Pazifik-Region verstärken. CRIF ist nun in der Lage, integrierte Dienstleistungen und seine internationale Fachkompetenz den Kunden in Asien direkt zur Verfügung zu stellen.
Wie im neuesten von der IFC-Weltbank veröffentlichten Bericht dargelegt, gelten sowohl China als auch die Philippinen als Länder, in denen es leicht ist bzw. leichter geworden ist, Geschäfte zu tätigen und die Kreditindustrie über ein hohes Wachstumspotenzial verfügt.
 
„Die Eröffnung der Niederlassungen in Hongkong und Manila stellt einen bedeutenden Schritt dar, um die Aktivitäten von CRIF im asiatischen Markt zu intensivieren und kontinuierliches Wachstum zu unterstützen. CRIF ist bestrebt, Banken und Finanzinstituten in der Region zu helfen, hochleistungsfähige Organisationen zu werden, indem sie sachgerechtere Entscheidungen treffen und ihr Kreditrisikomanagement verbessern”, so Carlo Gherardi, CEO von CRIF. „Wir haben uns dem Anspruch verpflichtet, dem Markt unsere umfangreiche Erfahrung und umfassenden Kenntnisse in den Bereichen Kredit- und Geschäftsinformationen und Entscheidungsfindungssysteme zur Verfügung zu stellen.”
 
CRIF wurde 1988 in Bologna, Italien, gegründet, ist auf vier Kontinenten tätig (Europa, Amerika, Afrika und Asien) und unterstützt Finanzinstitute, Versicherungsgesellschaften, Versorgungsunternehmen und Unternehmen anderer Branchen in über 40 Ländern in jeder Phase der Kundenbeziehung. CRIF ist derzeit die marktführende Gruppe in Kontinentaleuropa auf dem Gebiet von Bankkreditinformationen und einer der bedeutenden Player auf internationaler Ebene in den Bereichen integrierte Dienste für geschäftliche und kommerzielle Informationen sowie Kredit- und Marketingmanagement. Das Unternehmen unterstützt täglich mehr als 2.400 Banken und Finanzinstitute auf der ganzen Welt.